I am Article Layout


Wählen Sie Ihr Anlegerprofil:

Dieser Inhalt ist nur für Anleger mit folgendem Profil bestimmt: Finanzintermediär und Institutioneller Investor und Privatanleger

Pictet Group Headquarters
Oktober 2016

Pictet und Nachhaltigkeit

Seit der Gründung der Pictet-Gruppe ist es unser Ziel zur langfristigen Sicherung des Wohlstands unserer Kunden beizutragen.

Jedes Unternehmen trägt abgesehen von seinen Geschäftszielen eine weiter reichende soziale Verantwortung. Wir achten dabei ganz besonders auch auf die Auswirkungen unseres Handelns auf die Umwelt, von der Geschäftsführung bis hin zu den Anlagen, die wir für unsere Kunden tätigen.

Kein anderer Einzelfaktor bedroht den Wohlstand von künftigen Generationen so sehr wie Umweltprobleme: Treibhausgase, Luft-, Wasserund Bodenverschmutzung, die Abnahme von Waldflächen und der Rückgang von Biodiversität. All dies sind Folgen unseres Konsums von Ressourcen, die wir zur Befriedigung unserer Bedürfnisse einsetzen.

Daher haben wir in unseren Geschäftsprozessen neben anderen Massnahmen strikte Ziele festgelegt, um den CO2-Abdruck pro Mitarbeiter der Pictet-Gruppe bis 2020 zu reduzieren.

Das Ziel dieser Initiativen sind Massnahmen im Nachhaltigkeitsbereich.

Zudem gehörten wir zu den ersten Anbietern, die nachhaltige Anlagen zu ihrem Produktangebot hinzufügten. Unser im Jahr 2000 aufgelegter Wasserfonds war nicht nur der erste, sondern ist bis heute auch der grösste in seinem Segment. Pionierarbeit leisteten wir ebenfalls mit der Lancierung unseres Holzfonds im Jahr 2008.

Auf breiterer Ebene wird Pictet der sozialen Verantwortung durch eine Philanthropie- Tradition mit Wurzeln im Geist des Protestantismus gerecht. Seit vielen Jahren unterstützen die Teilhaber die medizinische Forschung sowie kulturelle, soziale und humanitäre Anliegen. Die 2009 gegründete Pictet Group Charitable Foundation bietet den geeigneten Rahmen für die philanthropischen Aktivitäten der Gruppe.

2008 lancierten wir den Fotografiepreis Prix Pictet. Er zielt durch aussergewöhnliche Fotografie insbesondere darauf ab, das öffentliche Bewusstsein für die Notwendigkeit zu steigern, die Probleme der Nachhaltigkeit im Umweltbereich anzugehen. Von ausschlaggebender Bedeutung ist das Wohl unserer Mitarbeiter. Nur zufriedene Mitarbeiter übernehmen Verantwortung, im Umgang untereinander und mit den Kunden sowie ganz allgemein gegenüber der Welt, in der wir leben und arbeiten.

Vereint werden all diese Leitgedanken von unserem gruppenweiten Forum, dem Sustainable Investment Board (SIB). Kollektiv fördert es die Entwicklung nachhaltiger Anlagelösungen und geht die Auswirkungen unserer Aktivitäten auf die Umwelt an.

Das Ziel dieser Initiativen sind Massnahmen im Nachhaltigkeitsbereich - denn diese Problematik betrifft nicht nur unsere Kunden und uns selbst, sondern auch die künftigen Generationen, die auf unserem Planeten leben werden.