Wählen Sie Ihr Anlegerprofil:

Dieser Inhalt ist nur für Anleger mit folgendem Profil bestimmt: Finanzintermediär

Sind Sie ein Institutioneller Investor oder Privatanleger?

Themenanlagen

Warum in Pictet-Global Environmental Opportunities investieren?

Februar 2018

Wir glauben, dass Unternehmen, die durch Innovation, Technologie und intelligenten Einsatz natürlicher Ressourcen die Umweltprobleme lösen wollen, ein überdurchschnittliches Wachstum erleben werden. 

Der Umweltschutz ist für Konsumenten, Unternehmen und Regierungen inzwischen zu einer Priorität geworden. Ihre konvergierenden Interessen sind mit dem verstärkten globalen Bewusstsein, technologischem Fortschritt und Sorgen um die Gesundheit die treibende Kraft hinter dem weltweiten Bestreben, die natürlichen Ressourcen unseres Planeten zu erhalten.

Der Privatsektor reagiert auf die Herausforderung, indem die proaktivsten Unternehmen Umweltpolitik in ihre Verkaufsstrategien und Geschäftsmodelle einbauen, um neue Gelegenheiten zu schaffen. Unseres Erachtens werden Firmen mit Produkten und Dienstleistungen, die die Ressourceneffizienz maximieren und bei der Verringerung der Verschmutzung helfen, langfristig nachhaltige Erträge und überdurchschnittliche Wachstumsraten bieten.

Von 2000 bis 2012 hat sich die weltweite Zahl der jährlichen Anträge auf Umweltpatente mehr als verdoppelt. – Quelle:  Weltorganisation für geistiges Eigentum
Der Pictet-Global Environmental Opportunities Fonds strebt Kapitalwachstum durch Anlagen in Unternehmen an, die entlang der Umweltwertschöpfungskette tätig sind. Insbesondere Unternehmen in den Bereichen Dienstleistungen, Infrastrukturen, Technologien und Ressourcen mit Bezug zu Nachhaltigkeit.

Warum investieren? 

  • Wachstumsmotor
    Da die Performance der Unternehmen im Portfolio von langfristigen globalen Trends getrieben wird, werden diese Unternehmen unseres Erachtens auf lange Sicht potenziell besser als der breitere Markt abschneiden. Der Fonds lässt sich als Wachstumsmotor in einem globalen Aktienportfolio einsetzen.
  • Diversifizierung
    Der Fonds strebt eine niedrigere Korrelation zu traditionellen nach Marktkapitalisierung gewichteten Indizes an, d.h. er lässt sich zur Diversifizierung des bestehenden globalen Aktienmarktportfolios eines Anlegers nutzen.
  • Der Pionier bei Themenanlagen
    Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in Themenanlagen haben wir einen eigenen Anlageansatz entwickelt, um anders als bei einem Benchmark-getriebenen Verwaltungsstil die langfristigen Wachstumsgewinner zu identifizieren. Dieses bewährte Anlageverfahren wird in allen Pictet-Themenstrategien angewandt und verwendet ein aktives Management, um Portfolios mit hoher Überzeugung aufzubauen.

Warum jetzt investieren?

Da bis 2030 drei Milliarden mehr Konsumenten der Mittelschicht erwartet werden1, nimmt der Druck auf die endlichen natürlichen Ressourcen der Welt zu, sodass es zu Problemen wegen Knappheit und bei Qualität kommen wird. Privatsektor, Regierungen und Verbraucher werden sich der durch Ressourcenverknappung und Verschmutzung drohenden Gefahr immer bewusster. Unternehmen, die diesen Trend erkennen und Lösungen anbieten können, eröffnen sich hier Chancen.
Wenn sich Länder industrialisieren, wächst auch ihr ökologischer Fussabdruck
Quelle: Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen; Global Footprint Network; 2012

Anlegertyp

Der Fonds eignet sich für Anleger, die bereit sind, langfristig anzulegen und mit ihren Anlagen ein potenziell höheres Risiko einzugehen. Er kann auch für Anleger interessant sein, die Exposure bei Firmen wünschen, welche an der Lösung von Umweltproblemen arbeiten.

Risiken des Fonds

  • Die in der Vergangenheit erzielte Performance gibt keine Gewähr für deren zukünftige Entwicklung. Wert und Ertrag des Fonds können schwanken, und es ist möglich, dass Sie den anfänglich investierten Betrag nicht zurückerhalten.
  • Der Fonds kann in Schwellenmärkten anlegen. Anlagen in Schwellenmärkten sind grundsätzlich riskanter und volatiler als Anlagen in Industrieländern.
  • Die Anlagen werden in Fremdwährungen getätigt und nicht gegen die Referenzwährung des Fonds abgesichert. Somit können Wechselkursschwankungen den Wert der Anlagen beeinflussen.