Wählen Sie Ihr Anlegerprofil:

Dieser Inhalt ist nur für Anleger mit folgendem Profil bestimmt: Institutioneller Investor

Sind Sie ein Finanzintermediär oder Privatanleger?

PICTET AM THEMATIC GLOBAL EQUITY SOLUTIONS

Themenstrategien für institutionelle Anleger

November 2018

Von Marc-Olivier Buffle, Senior Product Specialist

Zwei grundverschiedene thematische globale Aktienstrategien.

Die wichtigsten Portfolios für institutionelle Anleger

Wir bieten zwei klar differenzierte globale Aktienstrategien an, die einen thematischen Ansatz verfolgen: Global Thematic Opportunities (GTO) und Global Environmental Opportunities (GEO).

Zwei grundverschiedene globale Themenstrategien für Aktien
Tabelle mit wichtigen Fakten zu unseren Strategien ‚Global Thematic‘ und ‚Global Environment‘
Quelle: Pictet Asset Management

Global Thematic Opportunities (GTO)

Das Destillat unseres gesamten thematischen Know-hows fliesst in unsere GTO-Strategie ein. Es handelt sich dabei um eine auf den „besten Ideen“ beruhende globale Aktienstrategie, die sich das Wissen unserer 11 Thementeams zunutze macht.

Die Strategie ist mit rund 50 Aktien recht konzentriert und nicht an eine Benchmark gekoppelt, und der aktive Anteil liegt im oberen 90er Bereich. Das Portfolio wird im Wesentlichen nach dem Bottom-up-Prinzip ohne Top-down-Verteilung auf die verschiedenen Einzelthemen zusammengestellt, ist jedoch in der Regel in allen diesen Themen engagiert.

AUF INDIVIDUALITÄT AUSGELEGT

Global Thematic Opportunities im Vergleich zum MSCI World

Balkendiagramm, das den aktiven Anteil unserer Pictet Global Thematic Opportunities-Strategie und deren geringe Überlappung mit dem MSCI World Index sowie ihren Reinheitsfaktor zeigt
Quelle: Pictet Asset Management, 31.05.2018

Die Investmentmanager gehen bei der Auswahl der besten Aktien sehr strukturiert vor und konzentrieren sich darauf sicherzustellen, dass die aus den verschiedenen Einzelthemen-Teams ausgewählten Aktien einheitlich verglichen werden. In die endgültige Aktienauswahl fliesst auch menschliches Urteilsvermögen ein. Auch dieser Prozess ist konsequent durchdacht und das Ergebnis von Gesprächen mit institutionellen Anlegern, die uns gebeten haben, unsere besten Empfehlungen ins Spiel zu bringen.

Quelle: Pictet Asset Management


Global Environmental Opportunities (GEO)

Wie der Name schon sagt, ist unsere GEO-Strategie ein globales Aktienportfolio mit Nachhaltigkeitsfokus. Der Schwerpunkt liegt auf Unternehmen, die ein starkes Umweltprofil aufweisen und mit innovativen Produkten und Dienstleistungen zum Schutz der natürlichen Ressourcen unseres Planeten beitragen. Das Ergebnis ist ein Portfolio, das sich rentiert – sowohl für unsere Anleger als auch für unseren Planeten.

Die Investmentmanager der GEO-Strategie verfolgen einen Ansatz, der wissenschaftliche, regelbasierte Aspekte mit traditionellem unternehmensspezifischem Research verbindet. Für eine erste Zusammenstellung der Investmentgelegenheiten setzen sie zwei einzigartige Tools ein, um Branchen mit dem kleinsten ökologischen Fussabdruck aufzuspüren: das Planetary Boundaries (PB)-Konzept und das Life Cycle Assessment (LCA) jeder Wirtschaftsaktivität in der globalen Wirtschaft.

Ein bewussteres Engagement in globalen Aktien

Auswirkung der Global Environmental Opportunities-Strategie nach dem Planetary Boundaries-Konzept

Verschiedene Balkendiagramme, die zeigen, dass unsere Pictet Global Environmental Opportunities-Strategie im Vergleich zum MSCI World Index einen kleineren ökologischen Fussabdruck hinterlässt
Quelle: Pictet Asset Management, 31.05.2018

Nach Abschluss der LCA/PB-Prüfung machen die Investmentmanager Unternehmen ausfindig, deren Produkte und Dienstleistungen tatsächlich einen Beitrag für den Erhalt der Umwelt und die Erhöhung der Ressourceneffizienz leisten.

Sie nehmen eine detaillierte Bottom-up-Analyse vor, um sicherzustellen, dass die ausgewählten Aktien die attraktivsten Risiko-Rendite-Merkmale für ein effizientes Portfolio aufweisen. Dabei greifen sie auf ein proprietäres Bewertungssystem zurück. In dieser Phase wird auch systematisch eine ESG-Analyse vorgenommen.

Das Ergebnis ist ein konzentriertes Portfolio mit rund 50 Werten aus einer diversifizierten Liste von Branchen, die ein attraktives Risiko-Rendite-Profil aufweisen und gleichzeitig einen kleinen ökologischen Fussabdruck haben.

Quelle: Pictet Asset Management


Thematic_WebcastWhite_fullbleed_201810.jpg

Zum Webcast

auf englisch klicken Sie hier   webinar