Wählen Sie Ihr Anlegerprofil:

Dieser Inhalt ist nur für Anleger mit folgendem Profil bestimmt: Finanzintermediär und Institutioneller Investor

Sind Sie ein Privatanleger?

Multi Asset

Zunehmende Unternehmensverschuldung: Ein Risiko für die globale Wirtschaft

Unternehmensfinanzierung: Der Schuldenabbau-Mythos

Juni 2019

Von Supriya Menon, Senior Multi Asset Strategist

Die Unternehmen haben sich seit der Finanzkrise 2008 exzessiv mit billigem Geld verschuldet. Das kann nicht gut ausgehen.

Alles dreht sich um die Verschuldung. Da exzessive Verschuldung zur globalen Finanzkrise 2008 geführt hat, wird der Schuldenabbau weithin als einziger Weg aus dem Chaos gesehen.

Die Unternehmen scheinen davon keine Notiz genommen zu haben. Anstatt ihre Finanzierungsquellen zu diversifizieren, haben die Unternehmen sich lieber Geld in Rekordhöhe beschafft, zu einem Grossteil über den Anleihenmarkt.

In gewisser Hinsicht ist das eine rationale Entscheidung, mit Vorteilen für die Wirtschaft. Allerdings könnte sich das bald als problematisch erweisen: Der IWF hat gewarnt, dass „der Unternehmenssektor aufgrund der historisch hohen Verschuldung anfällig für grosse wirtschaftliche und finanzielle Schocks ist“.1 Dem pflichten wir bei.

Die Unternehmen haben sich lieber Geld in Rekordhöhe beschafft. In gewisser Hinsicht ist das eine rationale Entscheidung. Allerdings könnte sich das als problematisch erweisen.
Laden Sie den gesamten Investment-Ausblick herunter, um mehr zu diesem Thema zu erfahren Secular Outlook