I am Article Layout


Wählen Sie Ihr Anlegerprofil:

Dieser Inhalt ist nur für Anleger mit folgendem Profil bestimmt: Finanzintermediär und Institutionelle Investoren und Consultants

Sind Sie ein Privatanleger?

Globale Investmentchancen im Umweltbereich: Ökologischen Impact nutzen

Dezember 2018

Die wahren Bewahrer der Umwelt

Investments für den Schutz der natürlichen Ressourcen unseres Planeten erfordern ein tiefgehendes Verständnis des ökologischen Fussabdrucks der Industrie. Unsere Umwelt-Strategie hat ein Modell dafür.

Ökologisches Investment war früher eine Nischenaktivität, heute ist es fast schon Mainstream. Das Problem, das Anleger haben, ist jedoch, dass es keine universelle Methode für die Messung des ökologischen Fussabdrucks eines Unternehmens gibt. Ein Grossteil der heutigen Umwelt-Audits ist entweder zu subjektiv oder geht nicht weit genug: Das Wissen, wie viel Kohlenstoff ein Unternehmen ausstösst, ist nützlich, ergibt aber kein Gesamtbild.

Aus diesem Grund haben die Investment Manager unserer Pictet-Global Environmental Opportunities (GEO)-Strategie einen eigenen Prozess mit einem wissenschaftlichen, regelbasierten Rahmen zur Messung des ökologischen Fussabdrucks jeder der mehr als 100 Branchen der Weltwirtschaft entwickelt.

Durch die Kombination von zwei weltweit anerkannten Analysetools – dem Planetary Boundaries (PB)-Konzept und der Life Cycle Analysis (LCA) – ist das Modell sozusagen unsere Lupe, mit deren Hilfe wir die nachhaltigsten Branchen der Welt identifizieren. 

PB-LCA stellt die erste Phase des GEO Investmentprozesses dar und ist unten näher erläutert. Nach Abschluss des Audits nehmen unsere Investmentmanager für jedes Unternehmen eine Analyse vor, um Firmen mit Produkten und Dienstleistungen aufzuspüren, die einen Beitrag für den Erhalt der Umwelt leisten.

 

Plantary Boundaries

Die Global Environmental Opportunities Strategy 

  • Die Strategie investiert in Aktien von Unternehmen, die einen aktiven Beitrag zum Schutz der natürlichen Ressourcen unseres Planeten leisten.
  • Die Anlagen werden aus einem breiteren Universum der 3.500 umweltbewusstesten Aktiengesellschaften der Welt auswählt – Unternehmen, die die Kriterien unseres hauseigenen ESG-Konzepts erfüllen.
  • Bei der Strategie handelt es sich um ein konzentriertes Portfolio mit 50–60 Aktien von Unternehmen, die in Bereichen wie Umweltreinhaltung, Wasserversorgung, erneuerbare Energien, Abfallmanagement und nachhaltige Landwirtschaft tätig sind.
  • Unsere Global Environmental Opportunities Strategy hat ein ähnliches Risiko-Rendite-Profil wie eine wachstumsorientierte Strategie und ist eine sinnvolle Ergänzung zur Aktienallokation in einem globalen Portfolio.