I am Article Layout


Wählen Sie Ihr Anlegerprofil:

Dieser Inhalt ist nur für Anleger mit folgendem Profil bestimmt: Finanzintermediär und Institutioneller Investor und Privatanleger

Verordnung über nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungspflichten im Finanzdienstleistungssektor (SFDR)

Die SFDR ist eine Verordnung der Europäischen Union, die Teil des EU-Aktionsplans zur Einbeziehung von Nachhaltigkeitsüberlegungen in ihre Finanzpolitik und für die Finanzierung nachhaltigen Wachstums ist. 

Die SFDR schreibt Offenlegungspflichten für Anbieter von Finanzprodukten und Finanzberater gegenüber Endanlegern über die Einbeziehung von Nachhaltigkeitsrisiken und die Berücksichtigung nachteiliger Nachhaltigkeitsauswirkungen auf Ebene des Unternehmens und der Finanzprodukte vor. 

Wir unterstützen die Ziele der SFDR und des breiteren EU-Aktionsplans und werden allen Anforderungen der SFDR gerecht, die am 10. März 2021 in Kraft getreten ist. 

Nähere Informationen finden Sie in unserer Responsible Investment Policy, die eine allgemeine Beschreibung unseres Ansatzes für ESG und Responsible Investments enthält und entsprechend den Anforderungen der SFDR aktualisiert wurde. 

Darüber hinaus finden Sie auf der Seite „Unsere Kompetenzen“ unter „Nachhaltigkeit“ unser Angebot an nachhaltigkeitsbezogenen Strategien. Auf unseren Fonds-Seiten sind die jeweiligen Ansätze für die Einbeziehung von ESG, Ausschlüsse, aktive Mitwirkung und, sofern relevant, die Förderung umweltbezogener oder sozialer Merkmale oder nachhaltiger Anlageziele beschrieben.