I am Article Layout


Wählen Sie Ihr Anlegerprofil:

Dieser Inhalt ist nur für Anleger mit folgendem Profil bestimmt: Finanzintermediär und Institutioneller Investor und Privatanleger

Finanzdienstleistungsgesetz

Das Finanzdienstleistungsgesetz (FIDLEG) ist ein neues Gesetz, das am 1. Januar 2020 in Kraft getreten ist. Für die meisten Vorschriften gilt eine Übergangsfrist von zwei Jahren bis zum 1. Januar 2022.

Das FIDLEG ist der neue gesetzliche Rahmen für die Erbringung von Finanzdienstleistungen in der Schweiz und das Angebot von Finanzinstrumenten. Mit diesem Gesetz soll der Anlegerschutz erhöht und die Transparenz bei Unternehmen, die Finanzdienstleistungen erbringen, verbessert werden.

Das FIDLEG kommt immer dann zur Anwendung, wenn die Finanzdienstleistung in der Schweiz oder für in der Schweiz ansässige Kunden erbracht wird.

Welche Veränderungen ergeben sich nach Inkrafttreten des FIDLEG?

Allgemeine Informationen zu den Veränderungen durch das FIDLEG finden Sie in unserer Broschüre zu diesem Thema:

Swiss Financial Services Regulation Information Governing Investor Protection & Pictet Asset Management SA Types of Financial Services

Für Kunden von Pictet Asset Management SA, deren Vermögen bei der Banque Pictet & Cie SA verwahrt wird – Was sind die Auswirkungen und wie sind die Verantwortlichkeiten gemäss dem FIDLEG auf Pictet Banque & Cie SA als Depotbank und Pictet Asset Management SA als Vermögensverwalter verteilt?

Reine Verwahrdienstleistungen, die von Banque Pictet & Cie SA erbracht werden, gelten nicht als Finanzdienstleistungen gemäss dem FIDLEG, daher müssen die meisten neuen Vorschriften von Pictet Asset Management SA bei der Kundenbetreuung erfüllt werden. 

Welche Finanzdienstleistungen, die Teil unseres Angebotes sind, unterliegen dem FIDLEG?

Das FIDLEG regelt die Erbringung von Finanzdienstleistungen in der Schweiz und das Angebot von Finanzinstrumenten. Es gilt für Finanzdienstleister, Kundenberater und Entwickler von Finanzinstrumenten. Pictet Asset Management SA erbringt Finanzdienstleistungen, die in den Anwendungsbereich dieses neuen Gesetzes fallen, wie das diskretionäre Portfoliomanagement, Anlageberatung und Execution-only (d. h. Zeichnung/Rücknahme von Fondsanteilen) für institutionelle und professionelle Zielkunden sowie die Entwicklung und Bereitstellung von Kollektivanlagen. Weitere Informationen zu den betroffenen Dienstleistungen finden Sie in folgender Broschüre:

Swiss Financial Services Regulation Information Governing Investor Protection & Pictet Asset Management SA Types of Financial Services

Was sind die allgemeinen Risiken in Verbindung mit Investmentservices und -produkten?

Mit der Erbringung von Finanzdienstleistungen sind naturgemäss Risiken verbunden, vor allem bei einer Anlage in bestimmte Finanzinstrumente. Relevante Informationen zu diesen Risiken finden Sie in folgender Broschüre: 

Risiken im Handel mit Finanzinstrumenten

Wie stellt Pictet Asset Management SA die bestmögliche Ausführung von Ordern sicher?

Ein weiteres Ziel des FIDLEG ist die Wahrung des Grundsatzes der bestmöglichen Ausführung von Ordern beim Handel mit Finanzinstrumenten. Weitere Informationen über die Best Execution Richtlinien von Pictet Asset Management finden Sie hier: 

Pictet Asset Management Best Execution Policy & Order Handling Procedures

Wie geht Pictet Asset Management SA mit Interessenkonflikten um?

Pictet AM SA hält sich an die strengsten ethischen Standards im Vermögensmanagement. Wir haben organisatorische Massnahmen ergriffen, um Situationen zu vermeiden, in denen die Interessen von Pictet Asset Management (einschliesslich seiner Beschäftigten und anderer Geschäftspartner) zu denen seiner Kunden in Konflikt stehen. 

Weitere Informationen über unsere Richtlinien für den Umgang mit Interessenkonflikten finden Sie hier:

Pictet Asset Management Conflict of Interest Policy